Due to technical issues, ordering is not possible via the webshop. Please contact you preferred store for info.

Ein Treppenschrank aufs Neue aufteilen: so machst du es!

Ein Treppenschrank aufs Neue aufteilen: so machst du es!

In vielen Wohnungen sorgt die Treppe für eine Herausforderung: was machst du nämlich mit dem Raum unter der Treppe? Eine offene Treppe springt natürlich sofort ins Auge, aber auch ein abgeschlossener Treppenschrank kann sich schnell in eine Trödelkramecke, wo alles einfach abgestellt wird, verwandeln. Wir helfen dir gerne, um aus dieser erbärmlichen Ecke einen praktischen Aufbewahrungsraum zu machen. Lese bloss weiter!

Messen ist Wissen

Der Raum unter einer Treppe kann wegen den ungewöhnlichen Massen, eine echte Herausforderung sein. Du musst mit allen Dimensionen rechnen, auch mit der schrägen Unterseite der Treppe. Bevor du (wieder) mit dem Einteilen beginnen kannst, machst du dich am besten mit einem Massband an die Arbeit. Notiere dir alle Masse, damit du abschätzen kannst, ob Platz für ein Wandregal, einen niedrigen Schrank oder offene Wandregale vorhanden ist. 

Schrankwahl

Dann folgt vielleicht der schwierigste Schritt: die Wahl eines Schranks. Natürlich kannst du auch einfach mit Gestellen arbeiten, die du an der Wand befestigst, aber sicher unter einer offenen Treppe in deinem Wohnzimmer ist es besser mit einem separaten Schrank zu arbeiten. Das kann ein niedriger Schrank sein, eine Kombination von kleinen Schränken oder ein etwas höherer Schrank ab dem Punkt wo es Platz dazu gibt. 

Wähle am liebsten einen offenen Schrank, sowohl in einem geschlossenen Treppenraum als unter einer offenen Treppe. Bei einem geschlossenen Treppenraum sollte man es ohnehin nicht für die Sichtbarkeit lassen, aber auch bei einer offenen Treppe macht ein offener Wandschrank sich gut. Der macht das Ganze weniger schwer und sorgt für mehr Linienspiel zwischen der schrägen Treppe und dem Schrank. Ausserdem kannst du den Schrank dann extra schön einteilen.

Gescheit eingeteilt

Der Platz unter deiner Treppe ist eine etwas verlorene Ecke, wodurch er oft als Lagerraum verwendet wird. Bevor du es bemerkst, wird es ein Chaos erster Klasse sein. Versuche also eine deutliche Einteilung zu machen und deine Sachen und deinen Vorrat in einer Sammlung Körbe oder Aufbewahrungsboxen zu stecken. Beschrifte sie optional, damit du sofort weisst, wo du nach den einzelnen Artikeln suchen musst. 

Extras

Du kannst etwas extra Raum gewinnen, wenn du den Raum unter deiner Treppe optimal verwendest. Wenn du den Platz hast, ist es auch eine gute Idee, ihn mit einer kleinen Kommode, einer Garderobe, einem grossen Korb für Plaids / Schals / ... auszustatten. Auf diese Weise bietet dieser ‚verlorene Raum‘ eine Lösung für alle deine Aufbewahrungsherausforderungen.



Hast du den Raum unter deiner Treppe klug eingeteilt? Teile die Fotos deiner Aufbewahrungslösungen auf den Social Media mit #CosywithCASA