Was genau suchst du?


 

Picknickideen: Diese 8 Zubehörteile bringen dich zu einem lustigen Picknick!

Diese Essentials dürfen bei deinem Picknick nicht fehlen. 

Aaaah, die Sonne ist da und du hast einen freien Nachmittag im Terminkalender. Was machen? Was hältst du von einem gemütlichen Picknick? Bereite etwas Leckeres zu, packe alles Nötige zusammen und mache dich auf den Weg zu einem sonnigen Plätzchen im Park oder - warum nicht - am Strand. Mit deiner Familie oder deinen besten Freunden, ein Picknick ist immer ein schöner Moment, um gemeinsam zeit zu verbringen. Wir listen die besten Picknick-Ideen noch einmal auf. Was sollst du nicht vergessen mitzubringen?

1.     Mit Sack und Pack

Eine robuste Picknicktasche ist der Anfang aller Arbeit. Wähle eine Tasche, in die alles passt was du für einen unvergesslichen Nachmittag brauchst. Je geräumiger, desto besser.

Clevere Idee: Nimm eine Tasche, die auch für einen Nachmittag in der Stadt oder einen Tag im Büro geeignet ist, so dass du sie oft benutzen kannst.

2.     Picknickdecke: check!

Juckendes Ungeziefer an deinen Beinen? Nein Danke! Sand, der immer überall hinkrabbelt? Darauf verzichten wir! Sich für ein Picknick irgendwo niederzulassen klingt toll und etwas romantisch, aber der Untergrund bleibt ein überraschendes Element. Gib Sand, Ungeziefer und Co. keine Chance und breite eine grosse Picknickdecke aus. Das sitzt nicht nur etwas komfortabler, sondern du hältst dein Essen auch vom Ungeziefer auf dem Boden fern. Extra Vorteil: So markierst du auch deine Picknick-Zone! Ein Muss in deiner Picknicktasche, also!

3.     Extra Komfort?

Wie verwandelst du deinen Ausflug im Handumdrehen in ein Super-Deluxe-Picknick? Mit einigen Kissen, natürlich! Lass die anderen Picknicker zuschauen, denn du bist super vorbereitet! In Sachen Komfort kann es niemand mit deiner Gesellschaft aufnehmen. Tipp: Das Ganze sieht plötzlich besonders insta-würdig aus. Vergiss nicht, Fotos von deinem Picknick-Moment zu machen!

Tipp: Kühlt es abends schnell ab? Bring ein paar zusätzliche Fleecedecken mit, um dich und deine Gesellschaft warm zu halten.

4.     Essen

Es wäre kein richtiges Picknick, wenn du nicht wenigstens ein paar Snacks zu deinem Lounge-Platz in der Sonne mitbringen würdest. Ob du jetzt ein paar leckere Tapas oder ein komplettes Essen an deinem idyllischen Picknickplatz hervorzauberst, die richtige Ausrüstung ist unverzichtbar. Denke an: Vorratsbehälter mit all den darin versteckten Leckereien, eventuell ein paar Töpfe, in denen du alles servieren kannst, Teller aus einem stabilen - am besten unzerbrechlichen - Material zum Essen und Besteck für alle. Mit unserer TO GO-Kollektion bist du bereits vor Unfällen sicher. Hier wurde mit allem gerechnet!

5.     Getränke

Ob du dich jetzt bei kühleren Temperaturen (wenn der Frühling sich sträubt) nach etwas Erwärmung sehnst oder eher Abkühlung an einem sonnenüberfluteten Tag suchst, auch Getränke sind unentbehrlich bei deinem Picknick. Nimm eine Thermoskanne gefüllt mit Kaffee, Tee, heisser Schokolade oder warmem Wein zum Aufwärmen mit oder wähle an einem warmen Tag eine Trinkflasche oder - für diejenigen, die es noch grösser sehen - einen Getränkebehälter gefüllt mit einer erfrischenden Limonade. Nimm einige Becher, die einiges aushalten mit und ...

6.     Tücher

Noch eine gute Picknick-Idee: einige fröhliche Servietten. Das sieht nicht nur toll und festlich aus, sondern ist auch praktisch, um alles sauber zu behalten. Ein praktischer Tipp: möchtest du nicht zu viel Gerümpel zurück mit nach Hause nehmen? Wähle dann Einweg-Papierservietten und werfe diese in einen nahegelegenen Mülleimer. Achtung: nirgendwo anders, denn illegale Ablagerung von Abfällen gehört nicht zu einem schönen Picknick!

7.     Gib Ungeziefer keine Chance

Zum Sommer gehören leider auch Insekten. Aber du musst diese juckenden Viecher während deines Picknicks nicht dulden! Sie wurden nicht eingeladen. Sorge also auch dafür, dass sie nicht ohne Weiteres zu deinen Leckereien gelangen und bringe eine praktische Abdeckglocke mit, um die Lebensmittel zu schützen. Tipp: Möchtest du bis zur Dämmerung bleiben? Packe dann unbedingt ein Anti-Moskito-Spray in deine Picknicktasche.

8.     Beleuchtung

Um das Bild zu vervollständigen - und um sicherzustellen, dass du deine Picknickgesellschaft in der Dunkelheit sehen kannst - kannst du Lichter mitbringen. Natürlich hast du an deinem Picknickplatz keine Steckdose zur Verfügung, deshalb solltest du dich für praktische solarbetriebene Lichtelemente entscheiden. Kerzen sind auch toll - und ein doppelter Gewinn, wenn es Citronella-Kerzen sind, die die Mücken in Schach halten - aber kombiniert mit einem unstabilen Boden und der Natur um dich herum, kann das ein bisschen gefährlich sein. Kerzen nimmst du also auf eigene Gefahr mit auf einen Picknickausflug und lass sie nie unbeaufsichtigt.

Bonustipp: Keine Lust dich mit einer Tasche voller Material auf den Weg zu machen? Auch in deinem Garten kannst du ein gemütliches Picknick organisieren. Das ist etwas ganz anderes als draussen am Gartentisch zu essen, aber du hast deine eigene Küche und Toilette in Reichweite!

Was sind deine absoluten Picknickessentials? Teile sie auf den Social Media mit #cosywithcasa.

Wähle eine Filiale
Nach oben

Cookies

CASA verwendet Cookies, um Benutzern den Besuch auf seinen Internetseiten angenehmer zu gestalten. Indem Sie Ihren Besuch auf unseren Seiten fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Weiter