BLACK FRIDAY 10 CHF RABATT pro Einkauf von 50 CHF

Was genau suchst du?

 

So räumst du deine Bücher praktisch und schön weg

Bücher, Bücher und noch mehr Bücher ... Literaturliebhaber und reinrassige Bücherwürmer wissen alles darüber. Diejenigen, die Bücher lieben, haben oft auch eine umfangreiche Sammlung von Lesematerial im Haus. Aber wo hin damit? Wie kannst du deine Bücher praktisch wegräumen? Und wie sorgst du dafür, dass deine Bücherschränke nicht nur gut gefüllt, sondern auch schön und stilvoll aussehen? Wir reihen unsere besten Tipps für dich auf.

Deine Bücher wegräumen kann eine richtige Aufgabe sein. Schau dir erstmal die Situation an. Wie viel Speicherplatz hast du zur Verfügung? Welche Schränke kannst du verwenden? Welche Bücher behältst du? Und welche Topper möchtest du unbedingt in den Vordergrund stellen? Vergewissere dich, dass du es ein wenig abschätzen kannst, bevor du mit dem Einräumen beginnst. So vermeidest du unangenehme Überraschungen. 

Möchtest du ein bestimmtes Organisationssystem verwenden? Dann ist dies dein Moment! Ordne deine Bücher z.B. alphabetisch, nach Genre oder - für die wirklichen Ästhetiker unter uns - auf Farbe! Möchtest du es noch ruhiger und ist es dir egal, ob du die Titel lesen kannst oder nicht? Dreh sie dann vollständig um, damit du nicht die Rückseite, sondern die Seiten von aussen siehst. Experimentiere eventuell mit einigen Büchern, damit du dir vorstellen kannst, wie es aussehen wird.

Tipp: machst du dich mit der letzten Methode an die Arbeit? Ordne deine Bücher dann auch gleich nach Genre oder (grobweg) alphabetisch. Sonst kannst du bald seeeehr lange nach dem einen Buch, das deine Freundin ausleihen möchte, suchen.

Noch mehr kluge Bücherschrankideen? Überlege sofort, ob du nur Bücher in deinen Schrank stellst oder der Dekoration einen Platz zwischen all dieser Literatur geben möchtest. Auf dieser Grundlage kannst du deine Bücher stapeln und einräumen.

Die traditionellste Option ist, die Bücher einfach nebeneinander zu stellen. Wechsele sie eventuell mit dekorativen Stücken oder tollen Bücherstützen ab. Hast du viele Wälzer im Haus? Dann brauchst du dafür viel Platz. 


 

Ein bisschen widerspenstig?

Mache Stapel, in denen du deine Bücher übereinander legst. Mache Stapel mit Büchern von derselben Grösse oder spiele mit deinen Formaten: z.B. die grössten Bücher unten und die kleinsten oben. Stelle dazwischen oder auf deine Stapel kleine dekorative Elemente. Denke zum Beispiel an Kerzen (Vorsicht, denn Papier ist natürlich brennbar!), kleine Vasen mit Blumen, einen Eukalyptuszweig oder ein Souvenir von deiner letzten Reise ... Hinweis: Brauchst du bestimmte Bücher oft (z. B. Nachschlagewerke, die du für deine Arbeit oder dein Studium benötigst)? Leg diese Bücher dann nicht unten hin. Das erspart dir unnötiges Greifen und Graben in deinen Bücherstapeln.

Ganz kreativ an die Arbeit? Wechsele dann ab zwischen Stapeln und Büchern, die nebeneinander stehen. Auch hier können vielleicht einige tolle dekorative Elemente hinzugefügt werden. 

Findest du offene Regale etwas unübersichtlich? Sortiere deine Bücher (und andere Sachen) dann in Aufbewahrungskörben oder - Boxen. Verteile deine Bücher dann auch sofort auf eine logische Weise über die Boxen, z.B. nach Genre oder Sprache.

Hast du noch etwas Platz? Bücherschränke sind nicht nur für Bücher. Schallplatten, CDs, Fotoalben, DVDs oder schöne Magazine verdienen möglicherweise auch etwas Ausstellungsfläche in deinem Schrank. Gebe dem Ganzen vor allem deinen eigenen Touch, das macht es nur noch lustiger.

Wie hast du deine Bücherschränke organisiert? Teile deine Fotos auf den Social Media und tagge sie mit #cosywithcasa, damit wir sie nicht verpassen.


 

Wähle eine Filiale
Nach oben

Cookies

CASA verwendet Cookies, um Benutzern den Besuch auf seinen Internetseiten angenehmer zu gestalten. Indem Sie Ihren Besuch auf unseren Seiten fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Weiter