BLACK FRIDAY 10 CHF RABATT pro Einkauf von 50 CHF

Was genau suchst du?

 

3 Ternds für drinnen und draussen

Warum sollte dein unverwechselbarer Wohnstil an der Hintertür enden? Oder warum kannst du die tolle Atmosphäre deines Gartens nicht einfach zu deinem Interieur durchziehen? So machst du dein Zuhause zu einem schönen Ganzen, das deinen persönlichen Stil widerspiegelt. Aber wie gehst du das an? Und welcher Trend macht sich sowohl draussen als drinnen gut? Wir bieten dir gerne etwas Inspiration!

Bohemian Trend

Lass dich von den Hippies und ihrem sorglosen Lebensstil inspirieren. Peace, love und ... Gemütlichkeit Baby! Wähle natürliche Materialien, wie Schilf, Holz und Bambus für drinnen und draussen. Draussen sind Korbgartenmöbel mit einem leichten Retrovibe top! In deinem Interieur kann Schilf in deinen kleineren Möbeln, wie Stühlen oder Beistelltischen, oder in deinen Accessoires wieder auftauchen. Auch ethnisch inspirierte Farben und Prints gehören in diesem Stil hin. Lass dich von Einflüssen aus dem Osten leiten und schaffe so zusätzliche Atmosphäre und Geselligkeit. Betone das Zusammengehörigkeitsgefühl und kreiere gemütliche Lounge-Ecken. Der Vorteil eines Trends, den du sowohl drinnen als auch draussen behältst? Man zieht einfach nach drinnen, wenn es draussen zu sehr abkühlt, ohne diese angenehme Atmosphäre zu verlieren.

Industrieller Trend

Dies ist kein trend für Weicheier. Darf es für dich etwas rauer, strammer und robuster sein? Dann ist dir der industrielle Trendwie auf den Leib geschrieben. Halte es clean, aber arbeite mit Blickfängen, die ihren Mann stehen können. Die Herausforderung? Atmosphäre kreieren mit etwas kühleren Materialien, wie Metall. Gehe draussen nicht für einen Überfluss an Pflanzen, sondern halte es ordentlich und abgemessen. Sorge für Akzente mit viel Charakter, wie Barhocker aus Metall oder einen Beistelltisch, der sofort ins Auge springt. Komplettiere deinen Look für drinnen und draussen mit grossen Lichtelementen und grosszügiger Dekoration.

Skandinavischer Trend

Hole deine Inspiration mal aus dem hohen Norden und wähle einen erkennbaren skandinavischen Stil. Dieser Stil kannst du einfach von innen nach draussen durchziehen. Streiche zum Beispiel deine Innenwände weiss und entscheide dich für schlichte, weisse Möbel und Accessoires auf deiner Terrasse. Versuche es vor allem schön minimalistisch und nicht zu kompliziert zu halten. Kombiniere deine weissen Elemente mit hellen Pastellfarben für etwas extra Wärme. Und verwechsle minimalitisch nicht mit ungemütlich! Die Dänen zum Beispiel sind bekannt für ihre "Hygge", die für eine gewisse Gemütlichkeit und eine sympathische Atmosphäre steht. Sorge für Lichterketten und Kerzen, um es abends extra cosy und also hyggeligt zu machen.

Hast du einen bestimmten Wohnstil sowohl in deinem Garten wie in deinem Interieur angehalten? Zeige es uns wie du das machst über die Social Media mit #cosywithcasa. 


 

Wähle eine Filiale
Nach oben

Cookies

CASA verwendet Cookies, um Benutzern den Besuch auf seinen Internetseiten angenehmer zu gestalten. Indem Sie Ihren Besuch auf unseren Seiten fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Weiter